Bürogestaltung

Bürogestaltung

Mensch im Mittelpunkt der Bürogestaltung

Die Bürogestaltung beeinflusst sowohl das Arbeitsklima als auch die Motivation und damit verbunden die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter. Wichtig ist ein individuelles Bürodesign, das nicht nur auf die Corporate Identity der Firma einzahlt, sondern auch einen emotionalen Mehrwert schafft und für Wohlfühlqualität sorgt. FREYLER Industriebau hat es sich daher auf die Fahnen geschrieben, Bürowelten zu gestalten und einzurichten, die sowohl auf die individuellen Arbeitsabläufe des Unternehmen abgestimmt sind als auch die Wohlfühlqualität der Mitarbeiter berücksichtigen.

Individuelle Raumkonzepte

Wer kommt morgens schon gern in ein seelenloses Großraum- oder Einzelbüro? Schön gestaltete Bürowelten lassen uns dagegen gern am Arbeitsplatz ankommen, sie vermitteln Wertschätzung und motivieren. Mitgestaltung ist ein wichtiges Kriterium, damit Mitarbeiter sich wohlfühlen. Je mehr Gestaltungsfreiheit sie erhalten, desto größer ist die Identifikation mit dem Büroumfeld, mit der Arbeit und dem Unternehmen. Ein Rahmen für die eigene Bürogestaltung muss aber vorgegeben sein, denn trotz aller Individualität sollte das Bürodesign immer auch die Corporate Identity wahren. Nicht zu unterschätzen: Büros sind immer auch ein wichtiger Teil der Visitenkarte des Unternehmens.

Einbindung der Mitarbeiter beim Einrichten der Büros

FREYLER Industriebau begrüßt es, auch Mitarbeiter etwa im Rahmen eines Konzepttages in die Bürogestaltung mit einzubeziehen. Denn sie kennen die Arbeitsabläufe und Teamstrukturen am besten, sie wissen, wieviel Ablage und Stauraum nötig ist und wer mit wem regelmäßig zusammenarbeitet und sich austauscht. So werden bei der optimalen Bürogestaltung lange Wege und eine unzweckmäßige Einrichtung vermieden.

Kommunikation für ein gutes Miteinander

Kommunikationszonen spielen im Bürodesign eine zentrale Rolle, denn sie fördern die interne und die informelle Kommunikation. Kommunikation stärkt das Wir-Gefühl, trägt dazu bei, dass neue Ideen entstehen und geteilt werden, dass Mitarbeiter von Kollegen begeistert, neu motiviert oder auch mal wieder aufgebaut werden. Das kann in Konferenzräumen geschehen, aber auch in der Teeküche, auf Sitzinseln, in der Cafeteria oder im Innenhof. Auf die Einrichtung sollte besonderes Augenmerk gelegt werden, denn hier sollen sich die Mitarbeiter besonders wohlfühlen und einen Ort zur Regeneration finden.

Arbeitsplatzergonomie – bauliche Berücksichtigung

Dass Büromöbel ergonomisch sein müssen, ist bekannt. Wichtig ist aber auch, diese richtig zu platzieren – etwa so, dass mit der Positionierung des Bildschirms zum Fenster starke Kontraste und Spiegelungen vermieden werden. Eine geringe Luftqualität führt zu Müdigkeit und unkonzentriertem Arbeiten, hier kann eine automatische Lüftung in Kopplung mit der Raumluftgüte eine Lösung sein.

Die Raumtemperatur sollte im Idealfall individuell regulierbar sein, denn auch Schwitzen oder Frieren senkt die Arbeitsleistung. Bereits bei der Planung des Baukörpers wird die Verschattung berücksichtigt, um einen unnötigen Wärmeeintrag im Sommer bzw. ein blendfreies Arbeiten zu vermeiden.

FREYLER Industriebau bringt bei der Bürogestaltung eine Vielzahl von Aspekten in Einklang: Ergonomie, Arbeitsabläufe, Akustik und Beleuchtung, Privatsphäre und Corporate Identity, Raumklima und Technik.


Ihr Kontakt vor Ort

Herausragender Service ist unser Anspruch

In jeder Phase des Projektes steht Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Wählen Sie auf der Karte den gewünschten Standort aus.

Kontakt in Ihrer Nähe