Neuigkeiten Detailansicht

Neuigkeiten Detailansicht

Neue Produktionsgebäude von TRUMPF in Teningen eröffnet

Am 20. Juni 2018 feierte das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF die Eröffnung seiner neuen Produktions- und Verwaltungsgebäude am Standort Teningen. Bereits seit Februar 2018 bezog das Unternehmen nach und nach die neuen Gebäude. FREYLER Industriebau plante und führte auf insgesamt 3.700 Quadratmetern ein neues Lager, neue Büroräume sowie eine moderne Produktionshalle für Biegemaschinen aus. Nach rund einem Jahr Bauzeit konnte FREYLER den Neubau nun schlüsselfertig übergeben.

Neben Christof Lehner, Geschäftsführer der TRUMPF Werkzeugmaschinen Teningen GmbH, freuten sich Heinz-Rudolf Hagenacker, Bürgermeister der Gemeinde Teningen, Joachim Saar, Stellvertreter des Oberbürgermeisters von Emmendingen sowie Tobias Oberle, Geschäftsbereichsleiter FREYLER Industriebau Kenzingen und Michael Kempf, Projektleiter FREYLER über die knapp sieben Millionen Euro Investition in den Standort. "Wir wollen weiter wachsen und benötigen dafür ein modernes Produktionsumfeld. Deshalb ist uns der Um- und Ausbau des Standorts sehr wichtig“, sagt Christof Lehner. Weitere bauliche Neubauten und Modernisierungen sind bereits in Planung.

TRUMPF produziert in Teningen Biegemaschinen mit Presskräften von bis zu 1000 Tonnen und zehn Metern Länge. Damit lassen sich beispielsweise extrem dicke Bleche für Baggerschaufeln biegen. Komponenten für Rohrschneidmaschinen werden ebenfalls am Standort hergestellt. In der neuen Produktionshalle werden die Großmaschinen und Komponenten von nun an montiert. Ausreichend Platz für Lagerflächen, Verpackung und Verladung haben die Spezialisten von FREYLER ebenfalls eingeplant. Derzeit beschäftigt TRUMPF in Teningen rund 150 Mitarbeiter, darunter zehn Auszubildende.

Weitere Informationen zu TRUMPF finden Sie unter www.trumpf.com

zurück

Aktuelle Referenz

Bauherr: teamtechnik Maschinen und Anlagen

zur Referenz