Zentrales Service Center

Zentrales Service Center

VIVISOL Bürogebäude im größten Gewerbegebiet Thüringens

Mit einem Neubau konzentriert die VIVISOL Deutschland GmbH ihre Aktivitäten aus dem operativen Geschäft und der Verwaltung an einem zentralen Standort im Gewerbegebiet Erfurter Kreuz. Das Unternehmen hat sich auf die häusliche Patientenversorgung spezialisiert, u.a. die außerklinische Beatmung, Sauerstofftherapie und Behandlung von Schlafapnoe. Schon bei der Standortanalyse und Projektentwicklung stand FREYLER Industriebau Leipzig kompetent zur Seite.

Nachdem FREYLER bereits 2008 erfolgreich ein Flüssiggas-Tanklager für die SOL-Group in Frankfurt, Hoechst realisiert hatte, führte das Team aus Leipzig auch den neuen Bürobau schlüsselfertig aus. Auf mehr als 2.000 m² sind ergonomische Arbeitsplätze und offene Kommunikationszonen für die rund 150 Mitarbeiter entstanden. Neben einer attraktiven Cafeteria gibt es auch einen begrünten Außenbereich. Ein möglicher Anbau zur Verdopplung der Geschossfläche wurde bereits in der Planung berücksichtigt.

Projektfotos:

Projektdetails:

  • Standortanalyse mit FREYLER
  • Klima-Split-System zum Heizen und Kühlen
  • Zentrale Lüftungsanlage zur Versorgung der zentralen Besprechungsräume und der innenliegenden Kernbereiche
  • Zentraler Serverraum mit redundanter Kühlung
  • Geschossfläche lässt sich mit Anbau verdoppeln

Bauherr

VIVISOL Deutschland GmbH
85375 Neufahrn b. Freising (Firmensitz)
» www.vivisol.de

Leistungsübersicht

Leistungen FREYLER:
Projektentwicklung und bezugsfertige Ausführung
Größen: Gesamtgröße 2.000 m²
Bauzeit: 10 Monate
Fertigstellungsdatum: Juni 2018