Neuigkeiten Detailansicht

Neuigkeiten Detailansicht

ROTA investiert in die Zukunft

Am 19. Juli 2019 feierte die ROTA Verpackungstechnik GmbH & Co. KG in Wehr mit einem symbolischen Spatenstich den Baustart der neuen Produktionshalle mit Büro- und Sozialeinbau. FREYLER Industriebau hat die Erweiterung des Firmensitzes speziell auf die Bedürfnisse von ROTA zugeschnitten und wird sie bezugsfertig umsetzen. Das Projekt ist schon das zweite Bauvorhaben, das gemeinsam realisiert wird. Die Fertigstellung ist für Dezember 2019 geplant.

ROTA entwickelt und produziert Maschinen für die Primärverpackung steril flüssiger Medikamente für ihre Kunden aus der Pharmaindustrie weltweit. Mit dem Neubau reagiert ROTA auf die gestiegene Nachfrage sowie größer werdende Anlagen. Schwerpunkt des Bauvorhabens ist die ca. 1.100 m² große Montagehalle mit einer Höhe von 10 Metern und einer 5 Tonnen Krananlage.

Die große Spannweite von 30,5 m erleichtert das Handling: Im soliden 75 Tonnen Stahltragwerk von FREYLER Stahlbau dienen nur zwei Mittelstützen als Abfangträger. Mit einer Brandwand ist die neue Halle an den Bestand angeschlossen. Die Baumaßnahmen erfolgen bei laufendem Betrieb – wie schon bei der ersten Erweiterung, die FREYLER Industriebau vor 10 Jahren realisiert hatte. 

Weitere Informationen zur ROTA Verpackungstechnik GmbH & Co. KG finden Sie unter www.rota.de

zurück

Aktuelle Referenz

Auftraggeber: Bietigheimer Wohnbau GmbH

zur Referenz