Neuigkeiten Detailansicht

Neuigkeiten Detailansicht

Erweiterung des Verwaltungsgebäudes - Haff-Dichtungen

Die Haff-Dichtungen GmbH in Ueckermünde produziert Flachdichtungen aller Art: Weichstoff-, Elastomer- und Graphitdichtungen, Kunststoff- und Metalldichtungen und solche zur Isolation. Angefangen hatte alles vor bald 40 Jahren – Flachdichtungen als Nebenprodukte für eine Ziegelei. Nach der Wende kam der Aufschwung, bislang hat das Unternehmen seine Produktionsstätte drei Mal umbauen und erweitern müssen.

2017 fiel dann der Entschluss, das Verwaltungs- und Produktionsgebäude erneut zu erweitern, um auch den Maschinenpark mit weiteren halb- und vollautomatischen Stanzmaschinen ausbauen zu können. Dann können auch DIN-Dichtungen und Spezialdichtungen mit aufwendigen Dichtungsgeometrien in hohen Stückzahlen gefertigt werden. Mit der Planung und Ausführung wurde FREYLER Industriebau Chemnitz beauftragt. Nicht zufällig – das Team aus Chemnitz war schon 2012 mit dem vorherigen Gebäudeneubau betraut worden.

Das jetzt erstellte Gebäude wird zweigeschossig ausgeführt, die Bruttogeschossfläche beträgt 800 m². Im Obergeschoss befinden sich Büros, im Erdgeschoss Produktionsräume. Hier werden vor allem die großen Pressen eingesetzt, die bislang provisorisch in der bestehenden Produktionshalle stehen und dort extremen Lärm verursachen. Das Tragwerk ist ein Stahlbetonbau, die Außenhaut besteht aus einer Wärmedämmverbundsystem Fassade. Das Verbindungsbauwerk und Treppenhaus zwischen beiden Bürogebäuden erhält eine Aluminium-Glas-Fassade. Das Gebäude soll im Frühjahr 2019 fertiggestellt sein.

Mit inzwischen fast 70 Mitarbeitern gehört die Haff-Dichtungen GmbH inzwischen zu den größeren Arbeitgebern in der strukturschwachen Region und wird bald erneut erweitern müssen. Da eine erneute Ausdehnung auf dem bestehenden Grundstück nicht mehr möglich ist, wird schon – aus heutiger Sicht – eine neue, große Produktionshalle in zwei Jahren notwendig sein. Die Stadt Ueckermünde hat den beiden Geschäftsführern Peter und Steffen Ruhnau bereits zugesichert, die dafür notwendige Gewerbefläche zu reservieren. Geplant ist außerdem, wieder mit FREYLER Industriebau Chemnitz zusammenzuarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.haff-dichtungen.de

zurück

Aktuelle Referenz

Bauherr: teamtechnik Maschinen und Anlagen

zur Referenz