Neuigkeiten Detailansicht

Neuigkeiten Detailansicht

Bewährte Qualität in neuem Erscheinungsbild

Das neue Corporate Design der FREYLER Unternehmensgruppe basiert auf einer neuen Marketingstrategie und soll die drei Einzelmarken von FREYLER stärker positionieren. Dafür erhalten FREYLER Industriebau sowie FREYLER Stahlbau und FREYLER Metallbau eigene Logos mit prägnanten Farben. 

„Die FREYLER Unternehmensgruppe verfügt als Dachmarke über eine eindeutige Identität und Positionierung. Sie steht für ein partnerschaftliches, lösungsorientiertes und vertrauensvolles Zusammenarbeiten mit unseren Kunden“, erläutert Peter F. Rieland, Geschäftsführender Gesellschafter der FREYLER Unternehmensgruppe. Diese Dachmarkenstrategie stützt wiederum die Markenarchitektur der einzelnen Geschäftsbereiche.

„Mit einer stärkeren Fokussierung auf unsere drei Einzelmarken können wir unsere Leistungen und den Kundennutzen zielgruppenspezifischer positionieren und kommunizieren“, ergänzt Stephan Theiß, ebenfalls Geschäftsführender Gesellschafter bei FREYLER. Hierfür steht jedem der Geschäftsbereiche eine individuelle Geschäftsausstattung im neuen Markenbild zur Verfügung, die in Zukunft großflächig kommuniziert wird, etwa rund um Baustellen. 

Die neuen Logos der Einzelmarken basieren auf einer Bildmarke, die sich aus dem Buchstaben Y mit darüberliegendem Punkt – bekannt aus dem Schriftzug von FREYLER – zusammensetzt und zusätzlich in einem Kreis eingebettet ist. Die Wortmarke FREYLER INDUSTRIEBAU oder STAHLBAU bzw. METALLBAU steht direkt neben der Bildmarke und greift die gewählte Farbe jeweils im Schriftzug wieder auf. So präsentiert sich der Industriebau im bewährten Rot, die Bereiche Stahlbau und Metallbau in Blau beziehungsweise Grüngrau.

zurück

Aktuelle Referenz

Bauherr: teamtechnik Maschinen und Anlagen

zur Referenz